DIM

Deutsches Institut für Management e.V.

www.DIMeV.de

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bietet ein Förderprogramm für Beratungsleistungen. Wir verweisen hier auf die Beratungsrichtlinien: www.bafa.de

Das Deutsche Institut für Management (DIM) ist ein technisch-wissenschaftlicher Verein und erarbeitet Normen und Standards als Dienstleistung für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft.

 

Das DIM e.V. ist privatwirtschaftlich organisiert mit dem rechtlichen Status eines Vereins.

 

Die Hauptaufgabe des DIM e.V. besteht darin, gemeinsam mit den Vertretern der interessierten Kreise konsensbasierte Managementnormen markt- und zeitgerecht zu erarbeiten. Mit der Unterstützung und Erfahrung von Wissenschaftlern, Hochschullehrern und Praktikern haben wir Seminare und QM-Handbücher für verschiedene Fachbereiche entwickelt und umgesetzt.

 

 

Nachhaltige Qualität wird zum entscheidenden Erfolgsfaktor in der Zukunft.

Die Vergangenheit machte eindrücklich deutlich – ob sich die Konjunktur-Kurve auf Tal- oder Bergfahrt befindet – Qualitätsprodukte und Qualitätsmanagement finden immer ihren Markt und bekommen auch in schwierigen Zeiten den Vorzug.

 

Investitionen in den Bereich der Qualitätssicherung lohnen sich daher immer. Wer heute im globalen Wettbewerb vorne liegen möchte, kommt um geprüfte Qualität in allen Bereichen nicht vorbei.

 

Den Maßstab für die Qualität setzen wir uns selbst. Deshalb ist die Beurteilung unserer Kunden über unsere Beratungsleistung ausschlaggebend.

 

Nach Massgabe der DIN-Normen kooperieren auch mit verschiedenen akkreditierten Zertifizierungsunternehmen.

 

Die Testverfahren und Checklisten für Qualität von Serviceleistungen und Kundenorientierung sowie für umweltschonende Produktions- und Herstellungsverfahren haben wir ausgearbeitet und entwickelt.

 

Gemäß den von uns erstellten Richtlinien werden Service Zertifikate, Gesundheits- und Umweltsiegel vergeben.

 

 

 

 

 

ERFA-GRUPPEN

 

Von den Erfahrungen anderer gemeinsam profitieren!

 

Das DIM e.V. moderiert mehrere Erfahrungsaustauschgruppen, kurz Erfas. Diese Erfa-Gruppen setzen sich aus den InhabernGeschäftsführern von Klein- bis Mittelunternehmen zusammen. Die Zusammenarbeit innerhalb der Erfas ruht auf einer ausgeprägten Vertrauensbasis und schafft eine Plattform zur intensiven Kommunikation auf adäquater Hierarchieebene.

 

Vielseitiger Informationsaustausch innerhalb der Erfas

 

Die Inhalte der Erfa-Tagungen, welche zwei- bis dreimal jährlich pro Erfa stattfinden, werden von den Mitgliedern selbst bestimmt. Jede Erfa wird professionell moderiert.

 

Was dürfen Sie als Unternehmer von Ihrer Erfa-Mitgliedschaft erwarten:

 

Erfahrungstransfer auf Chefebene

Orientierungs- und Entscheidungshilfen durch Kollegenbeirat

Informations- und Wissensvorsprung gegenüber dem Wettbewerb

Gedankenaustausch unter Gleichgesinnten

Angenehmes Arbeitsklima und speziell abgestimmtes Rahmenprogramm auf jeder Erfa-Tagung

Und vieles weitere mehr

 

Was wir Ihnen bieten – und Ihr Nutzen davon

 

Fundiertes Fachwissen der Branche - Lernen für die Praxis!

Brandaktuelle Informationen wichtig für Ihr Unternehmen!

Branchenspezifischer Informationsaustausch und Informationsvorsprung!

Wettbewerbsbeobachtungen und Trends im Verbraucherverhalten.

Entwicklung von Marketingstrategien und Werbemassnahmen

Innovation durch Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten

Betriebsbesichtigungen + neue Einblicke gewinnen!

Punktueller Betriebsvergleich!

Diskussionsforen und Workshops, fachliche und persönliche Weiterentwicklung!

„Soziales Miteinander“ , z. B. nach einem anstrengenden Konferenztag Zusammenhalt, Spaß und Freundschaft!

 

 

 

Werben Sie mit geprüfter Qualität

Copyright © DIM e.V. 2009 - 2016 Datenschutzerklärung Impressum